DIND-Studie: Home-Office bedroht Mittelstand?

Drei Viertel der deutschen mittelständischen Unternehmen sind unzufrieden, wie die Arbeit im Home-Office läuft, so eine aktuelle Studie.
Viele Arbeitgeber üben Kritk am Home-Office-Konzept und bezweifeln die höhere Produktivität.Foto: Evgeniia Freeman – shutterstock.comEine Studie des Deutschen Innovationsinstituts für Nachhaltigkeit und Digitalisierung (DIND) untersuchte die Gründe für die problematische Einschätzung der Arbeit im Home-Office: Nur eine Minderheit von 14 Prozent der befragten Chefinnen und Chefs bewertet diese Arbeit als produktiver, wenn sie nicht im Büro stattfindet.